Nachbildung des Torturms von Beinstein (Waiblingen) im Rems-Murr-Kreis. Wie im Original sind Erdgeschoss und drei Stockwerke mit einer Putzmauer versehen, das oberste Geschoss ist als Fachwerkaufbau ausgeführt. Uhr gedruckt, ohne Funktion. Mit Wappentafeln an Vorder- und Rückseite des Turms. Detailliertes Glockentürmchen auf der Turmspitze. Durchfahrt mit Halbrundbogen. Alle Teile fertig koloriert. Bausatz.

Größe: 102 x 102 mm, 345 mm hoch.
Durchfahrtsbreite Tor: 38 mm, Durchfahrtshöhe: 45mm.

Wissenswertes zum Vorbild
Der Beinsteiner Torturm aus dem dreizehnten Jahrhundert ist das einzig erhaltene Stadttor der mittelalterlichen Stadtanlage Waiblingens. Zu Beginn des neunzehnten Jahrhunderts entkam er nur knapp einem Abriss Er hieß früher auch »Säuturm«, weil durch sein Tor einst die Schweine auf die Weide getrieben wurden. Im vorigen Jahrhundert diente er als Stadt- und Oberamtsgefängnis. Heute beherbergt er das Museum des Csávolyer, der deutsch-stämmigen Bevölkerung aus Südungarn, für die Waiblingen die Patenschaft übernommen hat.

Wussten Sie schon?
Der Zusammenbau von Busch Gebäudemodellen ist durch einen stabilen, zusammensteckbaren Unterbau, der mit den fertig geschnittenen und kolorierten Einzelteilen verkleidet wird, besonders einfach. Zusätzlich sind lediglich ein Bastelmesser und Modellbaukleber (z.B. Busch 7592 oder 7599) oder Alleskleber (z.B. UHU® Kraft) erforderlich. Eine ausführliche Anleitung liegt jeder Packung bei.

Torturm H0

Hersteller: Busch
Artikelnummer: 1596
Massstab: Spur H0 1:87

ab Lager lieferbar

1 Stück versandbereit ab unserem Lager
Postversand: bis 16:00h bestellt - am gleichen Werktag ausgeliefert

CHF 93.-

Produkt in den Warenkorb gelegt.